DR. NELSON HOLZNER, LL.M. (Illinois)

Nelson Holzner ist Partner und Gründer von Memminger LLP. Er ist schwerpunktmäßig in den Bereichen Corporate, M&A, Restrukturierung und Finanzmarktaufsicht tätig.

Nelson Holzner war zuvor mehrere Jahre selbstständiger Rechtsanwalt. Davor war er Principal Associate bei Freshfields Bruckhaus Deringer im Bereich Corporate und M&A in Berlin.

Neben der anwaltlichen Tätigkeit war Nelson Holzner CEO und Gründer von BillPay, einem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht lizensierten und beaufsichtigten Zahlungsinstitut für die Abwicklung verschiedener Bezahlmethoden in Europa. Unter seiner Führung hat sich BillPay seit 2009 zu dem führenden deutschen Anbieter von Bezahlmethoden entwickelt. BillPay wurde in einem der größten Verkäufe von jungen Wachstumsunternehmen in Deutschland 2013 von der internationalen Wonga-Gruppe übernommen. Vor der Gründung von BillPay war Nelson Holzner Vice President Private Equity bei Cerberus Capital Management, einem globalen Investor mit mehr als USD 30 Mrd. unter Management und einem Investitionsschwerpunkt auf Finanzdienstleistungsinstitute.

Ausgewählte Projekte

  • Akquisition der VW Bordnetze durch Sumitomo von VW und Siemens
  • Management Buy-Out der BRAHMS AG, einem Biotech-Unternehmen unter Führung der HBM Partners
  • Brenntag von Deutsche Bahn bei der Veräußerung an Bain Capital
  • Spaten, Franziskaner und Löwenbräu Brauerei bei der Akquisition durch ABInBev
  • Erwerb der viertgrößten Retailbank Österreichs, der BAWAG/PSK, mit einer damaligen Bilanzsumme von EUR 56 Mrd.